somatisches Yoga

Traditionelles Yoga kombiniert mit somatischen Methoden wie Continuum Movement, Feldenkrais, erfahrbarem Atem und erfahrbarer Anatomie

somatisches Yoga

Somatisches Yoga ist eine freudvolle und selbstbestimmte Yoga-Variante, die aus fließenden, regenerativen Elementen besteht. Nach innen wirken sie verbindend und vertiefend, nach außen befördern sie Kreativität und Teilnahme. Traditionelles Yoga wird hier kombiniert mit somatischen Methoden wie Continuum Movement, Feldenkrais, erfahrbarem Atem und erfahrbarer Anatomie.

Somatisches Yoga lädt ein zum Forschen – über das Ich, das Du und das Wir. Dies geschieht auf der Empfindungsebene. “Im tiefen Spüren des Körpers, von Haut bis zum Knochenmark, liegt die ekstatische Erfahrung der eigenen, pulsierenden Existenz verborgen”, so die Philosophie der Somatischen Akademie Berlin, in der ich meine Yoga-Ausbildung genossen habe. Beim Somatischen Yoga erfahren wir, dass wir selber Bewegung sind, was wiederum alle Bewegungen beeinflusst, die wir ausführen.

 

Die Qualität des Einlassens ist im Somatischen Yoga besonders wichtig. Einlassen meint hier eine Art Grundneugier, die sich zum Beispiel auf eine Stelle im Körper richtet, an der ich innehalte, aber nicht festhalte, sondern lediglich bin. Mein Sein in dieser Position zu finden und innerhalb dieser Struktur gleichzeitig loszulassen, kann eine spannende Erfahrung sein, die mein Gefühl von Verbundenheit, Klarheit, Empathie und natürlich mein allgemeines Wohlbefinden verbessert. Aus meinem Inneren heraus stärke ich das Empfinden von Vertrauen und Erfülltheit.

Im Somatischen Yoga fließen wir durch spezifische Körperstellungen, die sogenannten Asanas. Wir spüren dabei, zum Beispiel wie die Knochen sich im elastischen Gewebe bewegen, wie unser Körper an ihnen aufgehängt ist, wie unser Knochengerüst rutschen kann, ohne festzustecken. So schaffen wir einen physischen Freiraum, in dem tiefes Aufatmen möglich ist. Hier habe ich jederzeit die Möglichkeit, einen kleinen Impuls dazuzugeben − wie den Höhlenatem aus dem Continuum movement −, mit dem ich den offenen Körperraum noch detaillierter erforschen kann.

 

Das somatische Yoga lässt viel Freiraum, um mit den unterschiedlichen somatischen Angeboten zu spielen, so dass jeder seine eigene Forschungsreise im Yoga-Unterricht unternehmen kann.
In der Somatischen Praxis habe ich einen Leitspruch verinnerlicht: Wir brauchen uns nicht zurückhalten – alles ist eingeladen! Doch ist es immer wichtig, sanft mit uns zu sein und unsere eigenen Grenzen einzuhalten.

Eine Preisübersicht meines Yoga-Angebotes finden Sie unter nachfolgendem Link

Spindelstr. 3, 14482 Potsdam
0162 9417993
vivien@heilpraxis-schlitter.de

Terminvereinbarung nach Absprache

Vivien Schlitter | Praxis und Berührungsraum

X